Hygiene Konzept

 

Maskenpflicht

Komm bitte bereits umgezogen und mit Maske ins Studio und begib Dich mit Deiner Matte direkt auf den Dir zugewiesenen Platz. Um frei Praktizieren zu können, kannst Du dort gern Deine Maske ablegen, wenn Du das möchtest. Du kannst sie natürlich auch während der Praxis tragen. Nach der Klasse lege Dir die Maske wieder an und verlasse zügig das Studio.

 

Mindestabstand

Halte den Mindestabstand von 1,50 m bitte ein. Es gibt keinen Warteraum. Halte also den Abstand bitte auch ein, wenn Du vor der Türe darauf wartest, dass Du reinkommen darfst. Halte Dich auf dem für Dich ausgewiesenen Mattenplatz auf, und verzichte auf unnötiges Umherlaufen im Raum.

 

Hände waschen und desinfizieren

Desinfiziere Dir direkt am Eingang Deine Hände. Ich habe alles für Dich vorbereitet.

 

Begrüßung

Habt Euch lieb, auch ohne Körperkontakt! Ihr kennt die neuen Begrüßungsformeln: Mit Ellenbogen oder tiefem Blick in die Augen geht das auch.

 

Yogamatten und Hilfsmittel

Bring bitte Deine eigene Yogamatte und ggf. Hilfsmittel mit und nimm Dein Übungsmaterial bitte nach dem Unterricht stets mit nach Hause.

 

Toiletten

Die Toiletten dürfen benutzt werden.

 

Husten- und Nies-Etikette

Huste und niese möglichst immer in die Armbeuge oder in ein Taschentuch. Taschentücher anschließend direkt im Klo wegspülen. Zu guter Letzt: Hände waschen oder desinfizieren.

 

Belüftung

Vor und nach jedem Kurs werde ich großzügig durchlüften und die Fenster  bleiben auch während des Kurses geöffnet. Solange es noch warm ist, gegebenenfalls auch die große Eingangstür. 

 

Reinigung der Räume

Das Yogastudio wird täglich gereinigt und die Kontaktflächen vor jedem Kurs desinfiziert.